LVA Labor

Die LVA betreibt ein umfassendes, integriertes Qualitätsmanagementsystem, welches sich auch den jeweiligen, speziellen Schwerpunkten der einzelnen Fachbereiche widmet. Dadurch wird Zuverlässigkeit, Rückverfolgbarkeit und sichere, anerkannte Analysenresultate garantiert sowie eine laufende Verbesserungen und ein ständiger Lernprozess.

Die Prüfstelle (das Labor) ist mit über 400 Prüfverfahren nach der Norm EN ISO/IEC 17025 akkreditiert und wahrt höchste Ansprüche an die gute Laborpraxis, welche jährlich durch die Akkreditierung Austria geprüft wird. Im Bereich der Mikrobiologie betreiben wir ein Kontrolllabor gemäß dem EU-GMP Leitfaden, welches regelmäßig durch die BASG/AGES Medizinmarktaufsicht inspiziert wird.

Die LVA betreibt auch eine Inspektionsstelle (EN ISO/IEC 17020) sowie eine Biokontrollstelle (EN ISO 17065). Beide Stellen sind durch die Akkreditierung Austria akkreditiert und werden jährlich Überwachungen unterzogen. Zusätzlich wurde im Rahmen der Biokontrollstelle ein Lenkungsgremium installiert, dessen Aufgabe darin besteht, die unparteiliche Arbeitsweise der Biokontrollstelle zu prüfen und zu bewerten.

Die Gutachter der LVA sind natürlich gemäß § 73 LMSVG (Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz) autorisiert und wirken in zahlreichen Kommissionen (Codex) mit. Dadurch ist sichergestellt, dass unsere Mitarbeiter umfassend über die aktuellen Entwicklungen am Laufenden sind.

Sämtliche Unterlagen, wie Akkreditierungsbestätigungen, Akkreditierungsumfänge und Zertifikate, stehen für Sie im Download-Bereich zur Verfügung.

Desweiteren können diese Unterlagen auch direkt vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft bezogen werden.

  • Die LVA ist Mitglied am RELANA Qualitäts-Zirkel, um auf diesem Weg weitere Potentiale zur Verbesserung aufzudecken. Der RELANA Qualitäts-Zirkel widmet sich speziell der Rückstands- und Kontaminantenanalytik und prüft mit verdeckten Proben die gelebte analytische Kompetenz im Alltag. Prozessoptimierung sowie ein konstruktiver Austausch unter den Teilnehmern erhöhen den Informationsvorsprung und die Wettbewerbsfähigkeit.
    http://www.relana-online.de/
  • Desweiteren strebt die LVA eine EMAS Zertifizierung Mitte des Jahres 2017 an. Die EG VO Nr. 1221/2009 „EMAS III“ beschreibt ein Umweltmanagementsystem, in dem die Auswirkungen betrachtet, bewertet und Schritt für Schritt minimiert werden. Soziale Themen und Sicherheitsaspekte spielen aus unserer Sicht ebenso eine Rolle und finden Behandlung in dem jährlichen Umweltbericht.
  • Die LVA ist ein förderndes Mitglied der IGSVA, der „Interessensvertretung der Sachverständigen im Akkreditierungsverfahren“. Diese Interessensgemeinschaft fördert die Aus- und Weiterbildung von Sachverständigen und sorgt für eine verbesserte nationale Vernetzung.
    www.igsva.at
  • Der Verein Lebensmittelversuchsanstalt ist Mitglied des ACR, der „Austrian Cooperative Research“. Dies ist ein Netzwerk aus Forschungsinstituten, in dem angewandte Forschung und Entwicklung für Unternehmen und speziell für KMU betrieben wird.
    http://www.acr.ac.at/
  • Der Verein Lebensmittelversuchsanstalt arbeitet nach höchsten Qualitätsstandards und hat den Bereich der Seminare und Bildungsmaßnahmen bereits 2013 nach dem internationalen Standard ISO 29990 zertifizieren lassen.


Sollten Sie noch Fragen haben oder auch uns kritisches Feedback zukommen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an oder . Eine Darstellung unseres Verfahrens zu Kundenrückmeldungen und Beschwerden finden Sie hier.

Ihr Plus bei uns

+ Analytik
+ Begutachtung
+ Inspektion
+ Zertifizierung
+ Beratung
+ Schulungen
+ Forschung

Alles aus einer Hand!