utzImmer öfter wollen die Verbraucher wissen woher ihre Produkte kommen, und dass diese nachhaltig bezogen bzw. hergestellt wurden. Der Beitritt zu einem international renommierten Zertifizierungssystem wie UTZ zeigt Ihren Kunden Ihr Engagement für Mensch und Umwelt und hilft, eine Welt zu schaffen, in der nachhaltige Landwirtschaft die Norm ist. Käufer Ihrer Produkte sowie Meinungsmacher verlangen einen Nachweis für ihr Engagement bezüglich Nachhaltigkeit, sie fordern eine Garantie, dass der Kakao, Kaffee, Tee oder die Haselnüsse aus nachhaltiger Produktion stammen.

Sind Sie in der Lage, diese Garantien zu bieten und sind diese weltweit akzeptiert?

Bestätigt Ihnen dies ein unabhängiger Dritter?

Verlangen Ihre Kunden eine Zertifizierung nach dem UTZ Chain of Custody-Standard?

Möchten Sie, dass Ihr Unternehmen von einer renommierten Zertifizierungsstelle mit erfahrenen Auditoren, die Ihre Branche kennen, auditiert wird?

ISACert wurde von UTZ autorisiert, diese UTZ Chain of Custody Certification Audits - Kontrollen bei den Verarbeitungsbetrieben mit erfahrenen Auditoren durchzuführen und entsprechende Zertifikate auszustellen.

Durch die Kontrollsysteme von UTZ ist eine lückenlose Überwachung des Mengenflusses von der Erzeugung bis zum Verkauf möglich. Diese unterscheiden sich hinsichtlich der Abgrenzung der Mengenflüsse und haben Auswirkung auf die Auslobung am Endprodukt.

Je nach Ausrichtung Ihrer Produkte und Vorgaben der Kunden gibt es 4 Modelle zu wählen:

  • Identity Preserved
  • Gemischte Identitätswahrung (MixIP)
  • Segregation
  • Mass Balance

Bitte beachten Sie, dass eine Registrierung im GIP (Good Inside Portal) für die Teilnahme an diesem Programm notwendig ist:
https://www.utz.org/wp-content/uploads/2016/01/Join-UTZ-for-companies_German.pdf

Der Weg zu Ihrem UTZ-Zertifikat:

Zertifizierung

Nach der Auftragserteilung durch Ihr Unternehmen an die ISACert Austria im Rahmen der Unterzeichnung der Zertifizierungsvereinbarung wird für Ihren Betrieb mittels ausgefülltem Antragsformular der Auditscope (Geltungsbereich) und die Auditdauer ermittelt sowie ein geeigneter Auditor ausgewählt und bekannt gegeben. Die Festlegung des Audittermins (unter Einbeziehung der Richtlinien des jeweiligen Standards) sowie die Definition des genauen Geltungsbereiches (Scope) erfolgt immer in Absprache mit dem Büro der ISACert Austria bzw. dem Auditor. Nach Durchführung des Audits und Ausfüllen des Maßnahmenplanes sowie der Zertifizierungsentscheidung bei ISACert, erhalten Sie Bericht und Zertifikat.

Der Zertifizierungsprozess bis zum Zeitpunkt der Zertifikatserstellung findet in einem Zeitraum von sechs bis acht Wochen statt. Bitte berücksichtigen Sie diese Zeitspanne bei Ihren Planungen.

Nach der Erstzertifizierung ist das Zertifikat 3 Jahre gültig, es findet jährlich ein Überwachungsaudit statt. Nachdem der Korrekturmaßnahmenplan erfolgreich abgearbeitet worden ist, erhalten Sie Ihr Zertifikat.

Kombinationsaudits

Wir sind in der Lage Standards auch in Kombination anzubieten um Ihnen Zeit und Kosten zu sparen.
Für mögliche Kombinationen bitten wir Sie sich direkt mit uns in Kontakt zu setzen.

Laufende Informationen, den Standard und weitere Dokumente zum Download finden Sie hier:
https://www.utz.org/
https://www.utz.org/language-landingpage/german/

Bei Interesse und weiteren Fragen kontaktieren Sie uns:

ISA Cert Austria
E-Mail
Telefon: +43/2243/26622- 9008

Bei Interesse übermitteln Sie uns gleich ein ausgefülltes Company Information Sheet, auf Basis dessen wir Ihnen gerne ein angepasstes Angebot übermitteln:
doc„ISACert Company Information Sheet UTZ“- Download