Summer School 2018

05. - 07. September 2018

In Kooperation mit: SRA Academylebensmittelindustrie

Inhalt

Die 2. Lebensmittelrecht Summer School in Österreich! Lebensmittelrecht wird ein zunehmen komplexeres Thema, bei dem zahlreiche Vorschriften die rechtliche Compliance für Produkte und Verpackungen aber auch den Handel B2B und B2C bestimmen. In unserer Summer School befassen wir uns mit aktueller Rechtsprechung und horizontalen Themen, die alle Produktkategorien sowie den Handel betreffen, u.a. Verbraucherstreitbeilegung, Verpackungen, freiwillige Kennzeichnungen (Herkunft, Vegan, Claims) Food Fraud und den neuen Bestimmungen über Novel Food. Zusätzlich bietet die praktische Arbeit in einem Moot Court* die Gelegenheit, das theoretisch Gelernte in einem spannenden Setting realitätsnah anzuwenden.

*Die Bezeichnung Moot Court kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie "fiktives Gericht". Es handelt sich um einen Wettbewerb, bei dem den Teilnehmern ein fiktiver oder realer Fall vorgestellt wird, in dem sie jeweils eine der Prozessparteien vertreten müssen.

Welche Kompetenzen Sie erwerben

Sie machen sich vertraut mit den neuesten Entwicklungen des nationalen und europäischen Lebensmittelrechts. Ausgewiesene Kenner informieren Sie über die aktuelle Rechtslage und relevanten Entscheidungen. Zahlreiche Fallbeispiele aus der Rechtsprechung erleichtern das Verständnis und unterstützen Sie in der betrieblichen Praxis.

Wer vom Seminar profitiert

Verantwortliche aus Geschäftsführung, Marketing, Qualitätsmanagement und Juristen in der Lebensmittelproduktion, dem Handel oder Dienstleister, die sich mit Fragen des Lebensmittelrechts befassen und einen umfassenden praxisorientierten Überblick über aktuelle Themen bekommen wollen.

Preis

€ 1.690,00 exkl. Mwst. - Änderungen vorbehalten

messe wieselburg

Ihr Plus bei uns

+ Analytik
+ Begutachtung
+ Inspektion
+ Zertifizierung
+ Beratung
+ Schulungen
+ Forschung

Alles aus einer Hand!