Food Defense und Food Fraud

Wichtige Eckdaten

Dauer
13.04.2023, 9:00–17:00
Level
my Added Value (A)
Preis
620,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort
Hotel Ritz-Carlton | Schubertring 5-7 | 1010 Wien & Online
Kursnummer
R5

Sehr geehrte LVA-Seminarbesucher*innen!

Sicher bieten wir Ihnen top Know-How und anwendungsorientierte Expertise für Ihre berufliche Praxis! Damit Sie sicher Ihre Lernziele erreichen, bieten wir fast alle LVA-Seminare 2023 als Hybridveranstaltung an. Sie wählen, ob Sie netzwerkend direkt vor Ort teilnehmen, oder sich ohne Anfahrtszeit online zuschalten. Bitte informieren Sie sich über die Möglichkeiten im LVA-Seminarprogramm und geben Sie bitte bei der Anmeldung bis eine Woche vor dem Durchführungstermin bekannt, in welcher Form Sie teilnehmen werden!

Inhalt

Eine Reihe von Eigenmarkenstandards (IFS Food, BRC, etc.) stellen die Analyse und die Prävention von gezielten Angriffen auf die Lebensmittelsicherheit in den Mittelpunkt. Ziel ist es - durch „Food Defense Systeme“ - die vorsätzliche Kontamination von Lebensmitteln zu verhindern, vorbeugend mögliche Ursachen zu erkennen und ein innerbetriebliches System zum Produktschutz zu etablieren.

„Food Fraud“ beschreibt die absichtliche Verfälschung von Lebensmitteln mit wirtschaftlich motiviertem Hintergrund. Was ist nun alles zu Food Fraud zu zählen? Wie ist Food Fraud definiert, wie kann sich ein Lebensmittelunternehmen dagegen schützen?

Welche Kompetenzen Sie erwerben

Das LVA-Seminar vermittelt die Hintergründe und Anforderungen von Food Defense und stellt Schutz- und Analysesysteme vor. Weiters erfahren Sie etwas über die wirtschaftliche und rechtliche Bedeutung von Food Fraud für Lebensmittelunternehmen, die Strategien zum Aufdecken und Vorbeugen von Lebensmittelbetrug sowie die Sichtweise der Behörde im Kampf gegen Food Fraud.

Wer von diesem Seminar profitiert

Fach- und Führungskräfte, sowie Mitarbeiter*innen aus dem Qualitätsmanagement und der Qualitätssicherung in der Lebensmittelbranche, Kontrollorgane, Prüfinstitute, die mit dem Thema „Food Fraud“ und „Food Defense“ beruflich zu tun haben.

Diese Veranstaltung ist einzeln oder als Teil des Food Safety Expert-Kurses buchbar!

Programm

09:00 Begrüßung
DI Julian Drausinger | LVA GmbH
Food Defense:
09:15 Anforderungen aus geltenden Standards
Mag.a Katharina Raab-Kashofer | selbstständige Beraterin
10:00 Herausforderungen in der Praxis betreffend Food Defense
Mag.a Katharina Raab-Kashofer | selbstständige Beraterin
11:15 Kaffeepause
Food Fraud:
11:45 Definitionen und Grundlagen
Mag. Andreas Kadi MBA | sraConsulting
12:30 Mittagspause
13:30 Erkennung und Vermeidung
Mag. Andreas Kadi MBA | sraConsulting
14:15 Bekämpfung in Ö & EU - wie arbeitet die Behörde?
Christian Seiringer | MA 59 - Marktamt Wien
15:00 Kaffeepause
15:30 Food Fraud im Labor: ein kurzer Einblick in die Welt der Analytik
Patrick Köck, MSc.| LVA GmbH
16:15 Food Fraud im Labor: Wie erkennt man den Betrug unter dem Mikroskop?
Patrick Köck, MSc.| LVA GmbH
16:45 Zusammenfassung und Diskussion
DI Julian Drausinger | LVA
17:00 Ende

Sichern Sie sich Ihren Platz!

Buchen Sie Ihren Fixplatz im Kurs „Food Defense und Food Fraud“