GMP: erfolgreiches Handling von ausgelagerten Prozessen & Lieferantenaudits
Neu

Wichtige Eckdaten

Dauer
30.03.2022, 9:00–17:00
Level
my Added Value (A)
Preis
575,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort
LVA GmbH, Magdeburggasse 10, 3400 Klosterneuburg & Online
Kursnummer
Q4

Sehr geehrte LVA-SeminarbesucherInnen!

Sicher bieten wir Ihnen top Know-How und anwendungsorientierte Expertise für Ihre berufliche Praxis! Damit Sie sicher Ihre Lernziele erreichen, bieten wir fast alle LVA-Seminare 2022 als Hybridveranstaltung an. Sie wählen, ob Sie netzwerkend direkt vor Ort unter höchsten Sicherheitsmaßnahmen teilnehmen, oder sich ohne Anfahrtszeit online zuschalten. Bitte informieren Sie sich über die Möglichkeiten im LVA-Seminarprogramm und geben Sie bitte bei der Anmeldung bis eine Woche vor dem Durchführungstermin bekannt, in welcher Form Sie teilnehmen werden!

Inhalt

  • Wie geht man mit ausgelagerten Prozessen erfolgreich um?
  • Was ist hierbei zu beachten?
  • Was soll in einem GMP Vertrag (Lieferantenvereinbarungen) stehen?
  • Mit welchen Lohnherstellern muss ein GMP Vertrag unterzeichnet werden?
  • Steht ein Lieferantenaudit bevor?
  • Was ist zu erwarten, wie kann sich der Betrieb darauf vorbereiten?
  • Was wird auditiert, wenn kein GFSI Standard vorhanden ist? Wie kann man bewerten?
  • Was soll/ muss in der Agenda stehen? Welche Mindestinhalte nach IFS Food 7 sind zu beachten
  • Was ist bei der Planung und Durchführung und Nachbearbeitung zu beachten?
  • Welche Form und Inhalte braucht der Lieferantenauditbericht, damit er beim IFS Audit anerkannt wird?
  • Welche Qualifikation brauchen die Lieferantenauditoren?
  • Was sind die Herausforderungen in der Praxis?

Lösungen dafür….

Welche Kompetenzen Sie erwerben

Wissen, wie man erfolgreich GMP Vereinbarungen aufsetzt, welche prozess- spezifischen Vereinbarungen mit Lohnherstellern zu treffen sind, und wie man Lieferantenaudits plant und durchführt bzw wenn man auditiert wird, was einen erwartet und wie man sich vorbereiten kann.

Wer von diesem Seminar profitiert

Alle Broker, die Lieferantenaudits durchführen, alle IFS Food 7 Betriebe, die nicht GFSI zertifizierte Lohnhersteller unter Vertrag haben, alle Betriebe/ Lieferanten, die auditiert werden.
QM, Einkäufer, Lohnhersteller.

Diese Veranstaltung ist einzeln oder als Teil des Food Safety Expert-Kurses buchbar!

Programm

09:00 Begrüßung
DI Julian Drausinger | LVA
09:15 IFS Foodv7 und andere GFSI Vorgaben zu ausgelagerten Prozessen
10:15 Der GMP Vertrag in der Lohnherstellung - Welcher Mindestinhalt?
11:15 Kaffeepause
11:30 Planung und Agenda für das Lieferantenaudit bei Lohnherstellern - Was ist im Vorfeld zu beachten/ zu regeln?
12:45 Mittagspause
13:45 Die praktische Durchführung des Lieferantenaudits für Lohnhersteller - Mindestinhalte der zu auditierenden Bereiche und viele Praxistipps -
Der Leitfaden für Lieferantenaudits - Teil 1
15:15 Kaffeepause
15:30 Die praktische Durchführung des Lieferantenaudits für Lohnhersteller - Mindestinhalte der zu auditierenden Bereiche und viele Praxistipps -
Der Leitfaden für Lieferantenaudits - Teil 2
16:30 Herausforderungen in der Praxis mit nicht GFSI zertifizierten Lohnherstellern
16:45 Zusammenfassung, Interaktiver Austausch, Fragerunde, Diskussion
DI Julian Drausinger | LVA
DI Birgit Lehner | LB-Consulting e.U.
17:00 ca. Ende

Durch den Tag führt Sie unsere Expertin DI Birgit Lehner | LB-Consulting e.U.

Unsere Referentin ist Expertin in den Bereichen der Auditierung und Prozessbewertung/ -optimierung. DI Lehner ist langjährige Referentin und bringt ein hohes Maß an Praxiserfahrung und Praxisbezug in die Vorträge und Workshops ein.

Downloads

Sichern Sie sich Ihren Platz!

Buchen Sie Ihren Fixplatz im Kurs „GMP: erfolgreiches Handling von ausgelagerten Prozessen & Lieferantenaudits“