Integrated Pest Management
Neu

Wichtige Eckdaten

Dauer
18.10.2023, 9:00–17:00
Level
my Added Value (A)
Preis
620,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort
Imlauer Hotel Pitter | Rainerstraße 6 | 5020 Salzburg & Online
Kursnummer
Q13

Sehr geehrte LVA-Seminarbesucher*innen!

Sicher bieten wir Ihnen top Know-How und anwendungsorientierte Expertise für Ihre berufliche Praxis! Damit Sie sicher Ihre Lernziele erreichen, bieten wir fast alle LVA-Seminare 2023 als Hybridveranstaltung an. Sie wählen, ob Sie netzwerkend direkt vor Ort teilnehmen, oder sich ohne Anfahrtszeit online zuschalten. Bitte informieren Sie sich über die Möglichkeiten im LVA-Seminarprogramm und geben Sie bitte bei der Anmeldung bis eine Woche vor dem Durchführungstermin bekannt, in welcher Form Sie teilnehmen werden!

Inhalt

Die Version 7 des IFS Food stellt unter 4.13.3 klar: „Eine Person des Unternehmens ist zur Überwachung der Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen benannt und geschult.“ Zusätzlich wurde in der Version 7 das gesamte Kapitel 4.13 aufgewertet und mit neuen Anforderungen versehen, bzw. bestehende ausgebaut. Auch bei Beauftragung eines Dienstleisters muss der betriebliche Verantwortliche profunde Kenntnis über Schädlingsbekämpfung und -überwachung aufweisen.

Inhalt

Das LVA-Seminar bietet einen breiten Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen und Standardanforderungen, sowie den Aufbau und die Methoden des Integrated Pest Management. Detailliert wird auf Probleme in der Praxis eingegangen und die Einsatzmöglichkeiten von Bekämpfungsmethoden erörtert. Ebenfalls erfahren Sie alles Wissenswerte zum risikobasierten Schädlings Monitoring und notwendigen Dokumentationsmanagement.

Welche Kompetenzen Sie erwerben

Erfahrene Referenten aus der Praxis schulen Sie in allen Aspekten von rechtlichen Vorgaben über Technologie und Anwendung bis zur Dokumentation und dem Wesen des Integrated Pest Managements. Die Schulung endet mit der Übergabe eines Teilnahmezertifikates.

Wer von diesem Seminar profitiert

Alle, die im Unternehmen mit der Schädlingsbekämpfung betraut sind, oder die Schädlingsüberwachung mit Unterstützung eines externen Dienstleisters durchführen. Weiters Hygieneverantwortliche und HACCP-Teamleiter*innen.

Programm

09:00 Begrüßung
DI Julian Drausinger | LVA
09:15 Bedarf und Nutzen eines IFS Schädlingsbeauftragten
09:45 Rechtliche Rahmenbedingungen und regulatorische Aspekte Pest Management
10:30 Kaffeepause
10:50 Probleme in der Praxis: Ist-Situation
11:50 Bekämpfungsmethoden - Technologie der Schädlingsbekämpfung
13:00 Mittagspause
14:00 Integrated Pest Management
14:45 Risikobasiertes Monitoring in der Praxis
15:30 Kaffeepause
15:50 Dokumentationsmanagement
16:30 Praxisdiskussion
17:00 ca. Ende

Durch den Tag führt Sie unser Experte Mag. Benedikt Ségur-Cabanac | BIO-TECH Betriebshygiene GmbH.
Mag. Ségur-Cabanac ist als Meister des Schädlingsbekämpfungsgewerbes seit 2004 tätig und mit viel Leidenschaft bringt er ein hohes Maß an Praxiserfahrung und Praxisbezug in die Vorträge ein.

Sichern Sie sich Ihren Platz!

Buchen Sie Ihren Fixplatz im Kurs „Integrated Pest Management“